Reise Blog - Irland 2018

Irland-Reise / Ireland trip 23.8. - 6.9.2018

Mit Flug und Mietwagen.

Fotos copyright by P.Trippi / H.Widrig


6.9.2018 - Rückflug

 

5.9.2018 - Dublin

Kurzbesuch - A small taste

Zum Abschluss unserer Irland-Rundreise quartierten wir uns in Rush an der Ostküste bei Dublin im Top- 4Star-B&B Sandy Hills * ein. Anschliessend ging es per Bahn nach Dublin-Pearse zu einem kurzen Stadtrundgang. Ein letztes Fish&Chips in der Harbour Bar beendet den Tag nach einer schönen, gemeinsamen Reise.

 

* Unsere Empfehlung:     https://www.sandyhills.ie/

B&B bis und mit kurzer Verkehrsstau, Check-in und Sicherheitskontrolle Flughafen Dublin 1h45min.

 


4.9.2018 - Bunratti

Schloss & Freilichtmuseum  - Castle & Folk Park

Der heutige Ausflug führte uns in die Nähe von Shannon Town zur erstmals 1270 erbauten Burg, die mehrmals zerstört wurde und im 19. Jahrhundert verfiel. 1950 erwarb Lord Gort Bunratty Castle und ließ es mit Unterstützung des Staates im ursprünglichen Stil restaurieren. Das Freilichtmuseum umfasst verschiedene Land- und Stadthäuser und gibt Einblick in das frühere Leben in Irland.


3.9.2018 - Lough Derg

Bei Freunden - With friends

In der schönen Ferienanlage der Liechtensteiner Familie Hilty konnten wir das Hunter's Home am See Lough Derg beziehen.

Auf einem riesigen, parkähnlichen, privaten Gelände von rund 220’000 m2 befindet sich Clonmoylan mit seinen sieben komfortablen Ferienhäusern.

Ein sonniger Tag begrüsst uns heute und wir geniessen das Sein beim Lesen im Garten.


2.9.2018 - Clonmoylan

Vierter Reiseabschnitt - Fourth part of our trip

Die Fahrt von Clifden Richtung Südosten via Galway, Athenry nach Portuma und zur Ferienanlage in Clonmoylan erfolgte am Sonntag bei schlechtem Wetter und ohne besondere Momente.

1.9.2018 - Atlantik

Sonnenuntergang - Sunset

Auf dem Weg zum Nachtessen im Foyles Hotel und anschliessendem Blues-Gig in der Mullarkey's Bar erwischen wir noch einen sensationellen Sonnenuntergang über dem Atlantic. 

1.9.2018 - Twelve Bens

Blauer Himmel - Blue sky

Tief hängende Nebelbänke lösten sich über der Küste auf und so unternahmen wir noch eine Rundreise nördlich von Clifden. Der Mweelrea-Berg zeigt sich im schönesten Licht hinter dem Killary Fjord-Eingang. Auf der Rückfahrt umrundeten wir auf der R344 nach Clifden die Twelve Bens, die berühmtesten Berge in Connemara. Eine lohnenswerte Strecke mit wenig Verkehr, relative breiter Strasse und herrlichsten Rundsichten.


1.9.2018 - Kylemore Abbey

Schloss und Kloster - Castle and Abbey

Das Schloss und der Viktorianische Mauergarten von Kylemore wurden 1867 bis 1871 erbaut. Im September 1923 eröffneten Nonnen in Kylemore eine internationale Internatsschule und eine Tagesschule für die ortsansässigen Mädchen.


1.9.2018 - Clifden City

Ein Nebeltag - A day in fog

Unsere, für heute geplante, Wanderung im Connemara National Park fiel dem Nebel zum Opfer. So entschlossen wir uns, der Küstenstadt Clifden und der Kylemore Abbey einen Besuch abzustatten. 


31.8.2018 - Ballynahinch

Mittagessen im Schloss - Lunchtime in the Castle

Wolken hängen grau und tief, Regen begrüsst uns ... so beschliessen wir zum Mittagessen ins Hotel Ballynahinch Castle zu fahren, der Fotoapperat bleibt zu Hause. Stellvertretend dieses Mal ein paar Bilder von der Hotel-Webpage ...

Danke für Euren Kommentar (siehe ganz unten) und lieben SMS-Grüsse aus der fernen Schweiz. Wir geniessen hier jeden Tag wie er eben ist ... Sonnenstrahlen durch die Wolken, feiner irischer Nieselregen, blauer Himmel, tief hängende Wolken.

31.8.2018 - Auf dem Weg

United Colors of Sheeps


30.8.2018 - Weisheiten

Ohne Kommentar - Without comment

Unterwegs angetroffen und für weise befunden ...


30.8.2018 - Clifden

B&B Seafield House

Ein erstklassiges B&B an der Lower Sky Road ist unser neues Zuhause mit Weg direkt zu den Kliffs am Atlantik. Die See ist ruhig, der Wind mässig und eine neues Wolkenband kündigt die nächste Regenschauer an. 

30.8.2018 - Leenane

Bootsfahrt - Boat trip

Der Ort Leenane ist am Kopf von Irlands einzigem Fjord, Killary Harbour, an der Grenze zwischen Mayo und Connemara gelegen. Dort buchten wir eine anderthalbstündige Fjord-Bootsfahrt, eine malerische Gegend. Bis zur Abfahrt genehmigten wir uns einen Tee im nahe gelegen Sheep and Wool Centre ... wie immer mit mehreren Teebeuteln und in kurzer Zeit viel zu stark ... also die Beutel rasch rausnehmen und den dann nicht mehr bitteren irischen Tee geniessen.


30.8.2018 - Westport

Farbenfrohe Stadt - Colourful City

Das lebendige Stadtzentrum von Westport besteht aus einem Ensemble von Stadthäusern im georgianischen Stil. Besonders malerisch ist die Mall, eine von Bäumen gesäumte Promenade inclusive Lavendel-Laden.

30.8.2018 - Mulranny

Südwärts - Southward

Zeit für die Weiterreise Richtung Clifden. Angenehmens Wetter ohne Regen ... schmale Hauptsstrasse N59 mit meist angeschriebenen 100 km/h, engen Kurven und oft Buschreihen auf beiden Seiten ... behutsames Fahren empfohlen. Mulranny ist ein schön gelegener Ort. Er liegt an der Landenge zwischen der Halbinsel An Corran und dem irischen Festland, der die Clew Bay von der Blacksod Bay trennt.


29.8.2018 - Ashleam Bay

Inselrundfahrt - Island round trip

Auf dem Heimweg nutzten wir das uns gut gesinnte Wetter um den südlichen Inselteil von Achill zu umfahren. Wunderbare Kliffs an der Ashleam Bay, Sicht aufs Meer, wilde Küstenlandschaft ohne Tourismus und den Besuch von historischen Stätten (Kildavnet Castle, Kildavnet Church and Graveyard).


29.8.2018 - Keel

Restaurants - Places to eat

In Keel haben wir in drei empfehlenswerten Restaurants  gegessen:

The Amethyst Bar - sehr gutes Barfood, top Sandwiches mit drei Vollkornbrotscheiben mit Lachs oder Crevetten, dazu Salat. Salatteller mit 10 Sorten und feiner Sauce. Sehr gut und preiswert.

Achill Cliff House - gehobenes Hotel (für örtliche Verhältnisse) mit sehr feiner Küche, eher obere Preisklasse.

Bayside Bistro - typisches Bistrofood, überbackener Gaiskäse mit Salat. Panini mit Poulet, Mozzarella und Pesto. Gute Qualität, moderater Preis.

 


29.8.2018 - Nephin Beg Range

Wanderung - Hiking

Bei Newport sind wir in den Ballycroy Nationalpark gefahren und haben dort eine 3 stündige Wanderung in die Nephin Beg Region unternommen. Mal über Bollensteine, mal durch Sumpf, mal durch Pfützen ... eine landschaftlich schöne Wanderung mit etwas beschwerlichem Gelände.


28.8.2018 - Keel und Umgebung

Rundsicht - Panorama view

Ein toller Überblick erhält man bei der Fahrt zur Funkstation auf dem Berg Minaum südöstlich von Keel auf der Insel Achill. 


28.8.2018 - Minaum 405 m ü.M.

Höhepunkt vom Tag - Highlight of the day

Ein dramatischer Wetterumschwung brachte uns am Abend innert zwei Stunden einen fast wolkenlosen Himmel. Nichts wie los und auf den Berg Minaum bei Keel fahren und den Sonnenuntergang festhalten ... welcher Kontrast zum vergangenen, verhangenen Tag !

28.8.2018 - Corraun

Sturm und Regen - Storm and Rain

Das Tief hat uns voll erreicht, die Wolken hängen tief und der Regen peitscht über die Bucht. Zeit, um Gallerien zu besuchen und eine Rundfahrt  um die Halbinsel An Corrán an der  Clew Bay zu machen. Eine wildromantische und noch nicht mit Ferienhäusern überbaute Gegend ... bei schönem Wetter einen Ausflug wert.

27.8.2018 - Slievemore

Das verlassene Dorf - The deserted village

Das am unteren Südhang des Slievemore Mountain gelegene, 1.5 km lange Dorf besteht aus den Überresten von knapp 100 traditionellen Stein-Cottages, die ehemals bis 700 Einwohnern beherbergten. Die aus ca. 1750 stammenden Gebäude wurden während der grossen irischen Hungersnot 1845-1848 verlassen und nicht wieder besiedelt.  Sie dienten bis 1940  noch als "Booley"-Unterkunft (Sommersäss) von der in der Nähe ansässigen Bevölkerung, wenn das Vieh auf den Berghängen weidete.

                     Unser B&B Achill Isle House.

27.8.2018 - Achill Island

Fahrt nach Süden / Drive to the south

Unsere nächste Etappe führte uns knapp 100 km in südliche Richtung auf die Insel Achill nach Keel.

 

Achill ist eine Insel in der Grafschaft Mayo und mit 146 km² die größte Insel Irlands. Rund 87% der Insel sind von Torfmooren bedeckt.


26.8.2018 - Belmullet Bay

Sonntagsausflug - A Sunday sortie

Eine Prise Nebel, leichter Regen, Sonne, eine Nase voll süsslicher Torfrauch, kühle Brise und Kapuze geschlossen ... das Sein nach irischem Geschmack.

 

 

26.8.2018 - Belmullet / Béal an Mhuirthead

Irische Vielfalt - Irish variety

Stadtrundgang in der "shopping Meile" von Béal an Mhuirthead, Stadt einer Region mit 12'000 Einwohnern an der Westküste.

 

Die letzten Wale wurden hier Ende der Zwanzigerjahre erlegt und in der Walstation Belmullet verarbeitet. Als die Pottwale aus den irischen Gewässern verschwanden, starb hier auch der Beruf des Walfängers aus.

25.8.2018 - Doonvinalla Cliff Walk

Weiche Knie / Soft knees

Bei freundlichen Wetter ohne Regen und leichter Brise haben wir den 164 m hohen Doonvinalla erklommen um nach knapp 7 Std im B&B müde aber glücklich zurück zu kehren. 

 


24.8.2018 - Killala Bay

Das kalte Nass geniessen - Enjoying the cold wet

Im Hafen von Killala tummelten sich zwei Seehunde in der Hoffnung auf Fischabfälle, in Downpatrick Head mit seinen bizarren Felsformationen zeigen die Sturmtaucher im Wind ihre schnellen Flugkünste.


24.8.2018 - West Atlantic Way

Ausflug nach / Trip to Sligo

Ein Tagesausflug zu wunderbaren Küstenausblicken und teils heftigem Wind und Sturmregenböen lassen uns das Ungemach vom ersten Tag vergessen ... Irland zeigt sich von seiner schönsten Seite.

 

Fotos: 1-Strandhill Beach, 2-Der Knocknarea (Cnoc na Riabh) ist ein 327 m hoher, monolithischer Berg aus Kalkstein, 3/6-Sligo Bay, 4/5 Downpatrick Head mit dem 50 Meter hohen Stapelberg "Dún Briste" freistehend im Meer.


23.8.2018 - B&B Stag View in Portacloy, Co Mayo

Am Ende der Welt / End of world

Kurz nach 17 Uhr im Nordwesten der irischen Insel, ohne Regen bei Ankunft und am Ende der Strasse kurz vor dem Meer beim Bauernhof, angekommen.

23.8.2018 - Ankunft / Arrival Dublin

Gepäck und Mietwagen - Baggage and Car Rental

Gut und pünktlich gelandet ... 50 min auf Gepäck gewartet, da das Gepäck der vorhergehenden Flüge nicht vom Band genommen und somit keine weiteren Koffer auf dem Band nachgeschoben wurden ... das erste Hertz-Mietauto im echt heftigen irischen Regenschauer beladen und auf Schäden geprüft ... ein Felgenkratzer und "leichter" Pneuschaden  ... Auto tausch und losfahren ... oh nein, "Schlüsselbatterie am Ende" auf dem Display. Weitere 50 min ... so beginnen unsere wohl verdienten Ferien !

23.8.2018 - Start / Takeoff 

Flug nach Dublin - Flight to Dublin

Der Kluge reist mit dem Zuge ... die erste Verbindung von Buchs nach Sargans hatte 6 min Verspätung ... der zweite Zug nach Zürich wäre somit ohne uns abgefahren ... und der dritte Zug von ZH Hbf - ZH Flughafen fuhr eh nicht, wegen Liniensperrung. Was macht der kluge Hausvater ... er nimmt samt Frau das Taxi zurück zum Hause in Grabs, steigt in das eigene Auto und fährt nonstop zum Flughafen. Alles kein Problem, ausser Taxi Fr 15.-, Flughafen-Parking Fr 340.- und verfallene SBB-Tageskarten Fr 160.-, alles netto Fr 515.- ohne Rabatte ... 

 


Reiseübersicht - Travel overview

Begleitet uns, Heidi & Peider, auf unserer Reise durch Nordwest-Irland

Follow us, Heidi & Peider, on our trip through Northwest-Ireland.

Fotos copyright by P.Trippi

 

Kommentare: 1
  • #1

    Heinz und Ruth (Sonntag, 26 August 2018 12:09)

    Liebe Heidi, lieber Peider
    Herzlichen Dank für die Grüsse aus Irland. Wir wünschen Euch einen erlebnisreichen Irland-Tripp mit tollen Erlebnissen ... sind gespannt auf die schönen Bilder und Berichte. Hat ja schon recht turbulent angefangen in der "perfekten" Schweiz! Herzliche Grüsse aus dem Thurgau